Geldreport Ausblick 2014

Der letzte Böller war noch nicht verklungen, da begann der DAX im Jahr 2013 Kurs nach oben aufzunehmen. Doch immerhin 58 Prozent der Deutschen waren laut Bankenverband am Jahresende mit der Wertentwicklung ihrer Anlage „eher unzufrieden.“ Das mag aber auch daran liegen, dass Produkte wie zum Beispiel Tagesgeld bevorzugt wurden die aufgrund des Zinstiefs wenig abwerfen. Nur 18 Prozent der Anleger bevorzugen Aktien, der Rest steht vor der Frage ob das Zinstief uns auch in 2014 erhalten bleibt.