Geldreport: Wohn-Riester

Botschaft ist hinlänglich bekannt: Die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um einen angenehmen Lebensabend zu gestalten. Also folgt der ratschlag auf dem Fuße, privat vorzusorgen. Natürlich können Sie jetzt jeden Monat 50 Euro in ein Bankschliessfach legen, aber Zinsen bekommen Sie so natürlich nicht. Die bessere Variante wäre das Riestern, benannt nach dessen Erfinder, dem früheren Arbeitsminister Walter Riester.