Gorxheimertal: Dicke Luft wegen Gebührenerhöhung bei Kinderbetreuung

Nach dem KiföG, dem Kinderförderungsgesetz, besteht seit August 2013 ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder zwischen einem und drei Jahren. Wie das die Kommunen umsetzen, ist ihnen überlassen. In der hessischen Gemeinde Gorxheimertal sorgt nun eine Gebührenerhöhung für ordentlich Zunder bei den Eltern. Bis zu 76 Prozent mehr sollen die nämlich für die Betreuung ihrer Sprösslinge bezahlen. Die Gemeindevertretung hat den Beschluss schon durchgewunken. Die Eltern hoffen jedoch, durch ihren Protest doch noch an der Entscheidung rütteln zu können.