Grün-Weiß Mannheim gegen HTC Blau-Weiß Krefeld

Martin Alund ist ein Spieler der sich am wohlsten auf Sand fühlt, was keine Überraschung ist, kommt der 27 jährige doch aus Argentinien. Sein Lieblingsturnier sind die French Open wo er in diesem Jahr aber schon in Runde 1 rausflog. Derzeit ist er die Nummer 112 in der Welt.
Benjamin Becker Mannheims Nummer 1 an diesem Tag , steht 10 Plätze vor dem Argentinier, fühlt sich aber auf der roten Asche nicht wirklich wohl, sondern liebt die schnelleren Beläge wie Rasen oder Hartplatz. Beide lieferten sich im Spitzeneinzel zumindest in Satz 1 ein enges Duell. Bei dem Alund nicht nur in dieser Szene oft genug einfach den besseren Ball spielte, wie hier mit diesem Passierschlag.