Gut gelöffelt: 51. Mannheimer Kochschürze geht in die Steiermark

Es ist ja eigentlich nur ein weißes Stück Stoff, so eine Kochschürze. Und doch: Wenn darauf „Mannheimer Kochschürze“steht, pilgert auch mal ein Landeshauptmann aus der Steiernmark in die Quadratestadt, um im Kreise von 111 handverlesenen Mannsbildern und auf Einladung der rustikalen Mannheimer Feinschmeckerchucci kalorienreich geehrt zu werden. So geschehen jetzt wieder und zum 51. Mal.