Hambacher Schloß: AfD-Meeting mit Stress

Das Hambacher Schloss wird gerne als Wiege der deutschen Demokratie bezeichnet. Doch diese Demokratie wurde heute auf eine harte Probe gestellt. Denn einer Parteiveranstaltung der AfD im Schloss standen mehrere hundert Gegendemonstranten gegenüber, die gegen Rechtspopulismus protestierten. Vorgeschichte: Die AfD erstritt vor dem Verwaltungsgericht in Neustadt die Erlaubnis, im Hambacher Schloss tagen zu dürfen. Zu der Versammlung kam auch die Bundesvorsitzende Frauke Petry. Dagegen wendeten sich am Nachmittag mehrere Demo-Gruppen, die den Berg hinauf zogen und sich auf dem Busparkplatz unterhalb des Schlosses zur Protest-Kundgebung versammelten.