Hambüchen in Zwingenberg: Goldjunge setzt sich für Inklusion ein

Er ist einer der prominentesten Sportler Deutschlands – Fabian Hambüchen und er setzt sich für gelebte Inklusion ein.

Das ist noch immer keine Selbstverständlichkeit aber es gibt viele Projekte, das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung fördern.

Ein Musterbeispiel ist der Begegnungshof im südhessischen Zwingenberg.

Bei der Einweihung eines neuen Projektes auf dem Hof bewies Fabian Hambüchen auch im Umgang mit Tieren ein goldenes Händchen.