Handball: Die offene Rechnung der Eulen mit den Roten Teufeln

In der 2. Bundesliga steigt am Mittwoch das Derby Rhein-Neckar: Die TSG Ludwigshafen-Friesenheim empfängt die SG Leutershausen. Wir erinnern uns: Im September standen sich die beiden Teams am 6. Spieltag an der Bergstraße gegenüber. Die Eulen flogen als ungeschlagener Tabellenführer nach Leutershausen zum Tabellen-Neunten – und mussten sich knapp geschlagen geben, 28:27 hieß es am Ende für die SGL. Seitdem sind viele Monate vergangen, auch der Hype um Aufsteiger Leutershausen.
Auf Platz 17 kämpfen sie trotz großer Verletzungssorgen tapfer gegen den Abstieg, während die Eulen als Tabellenfünfter fast in Höhe der Aufstiegszone mit den Flügeln schlagen. Norbert Lang über ein Spiel, in dem es hier wie dort um viel geht.