Handball: Eulen gegen Rostock

TSG Friesenheim beendet englische Woche mit dem 3. Sieg in Folge. Nach den Auswärtserfolgen in Rimpar und in Saarlouis gewannen die Eulen gegen Empor Rostock in eigener Halle mit 36 zu 25. Allerdings taten sich die Pfälzer in der ersten Halbzeit sehr schwer gegen den Tabellen 15. Besonders in der Abwehr  waren die Eulen zeitweise sehr unkonzentriert. Zur Halbzeit war der Vorsprung deshalb denkbar knapp.
In Hälfte 2 zeigte die TSG ein völlig anders Gesicht. Die Abwehr vor einem sensationellem Kevin Klier im Tor stand nun wie eine Wand. Friesenheim lief einen Konter nach dem anderen und begeisterte die 1853 Zuschauer. Mit diesem Sieg liegen die Eulen nun in der Tabelle punktgleich mit dem Dritten Coburg auf Rang 4 . Mehr zu diesem Spiel im der Sendung 7 Meter