Handwerkskammer: Gute Stimmung in der Metropolregion

Wie die Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald mitteilt, sei die Zahl der Betriebe mit rund 12.500 im Vergleich zum Vorjahr stabil. Zwei Drittel von ihnen rechneten dieses Jahr mit einem guten Geschäftsverlauf. Auch die Mitarbeiterzahl sei über die Jahre konstant geblieben und man sei vermehrt zu Investitionen bereit. Die beste Stimmung herrsche im Baugewerbe.
Generell gebe es durch die kleiner werdenden Jahrgänge so wenig Meister wie seit über 20 Jahren nicht.
Besorgt zeigte sich Präsident Jöst über die zum Teil mangelnde Qualifikation in den Betrieben. Diese sei ein ein wichtiges Qualitätsmerkmal für Kunden.
Für das kommende Lehrjahr sind noch 300 Stellen in allen Gewerken in der Region zu besetzen.