Harthausen: Aussage des Chefermittlers nach Gasexplosion

Seit dem 10. September wird in Frankenthal verhandelt, heute hatten die Ermittler der Kripo das Sagen. Bekanntlich müssen sich ein 40-jähriger Mann aus Franken und seine ehemalige Lebensgefährtin verantworten, das Inferno verursacht zu haben. Der Leiter der Sonderkommission machte deutlich, dass erst das Geständnis der Angeklagten den Durchbruch in den Ermittlungen brachte. Das Verhör sei aber ein Wechselbad der Gefühle gewesen, weil die 27-jährige abwechselnd weinend zusammenbrach und dann wieder trotzig auf die Fragen der Kripo reagierte.