Heavy-Metal-Abrisskommando: METALLICA zerlegt SAP-Arena

Seit 37 Jahren legen sie Konzertsäle weltweit mit ihrem Sound in Schutt und Asche. Mit 110 Millionen verkaufte Alben und 9 Grammys sind Metallica inzwischen eine Legende – auch hier in Mannheim.

Die SAP-Arena platzt an diesem Abend aus allen Nähten, denn das Bühnenkonzept von Metallica ermöglicht einen neuen Besucherrekord. Und das wiederum nutzt der Band, der Stimmung und den Fans.

Es ist die World-Wired Tour – also ist klar, Metallica spielen viele Songs von ihrem neuen Album „Hardwired to selfdestruct“.
Die Meinung darüber ist so gemischt, wie das Publikum auf diesem Konzert.

Obwohl sie älter geworden sind, lässt die Truppe rund um Frontmann James Hetfield keine Zweifel daran, was Heavy-Metal bedeutet. Und die Fans dankens.