Heidelberg: Brand in Mehrfamilienhaus

In der Nacht brach im Schlafzimmer einer Penthauswohnung im Stadtteil Kirchheim ein Feuer aus. Nach Angaben der Feuerwehr bemerkte die 26 Jahre alte Bewohnerin den Brand, als sie nach Hause kam. Sie zog sich eine leichte Rauchgasvergiftung zu. Weitere zehn Hausbewohner konnten sich selbst in Sicherheit bringen. Sie wurden von der Feuerwehr im nahegelegenen Feuerwehrhaus betreut. Den Sachschaden gibt die Polizei mit circa 60 000 Euro an.