Heidelberg: Großspender der Stadthallen-Sanierung präsentieren sich der Öffentlichkeit

Ab Mitte kommenden Jahres wird die Heidelberger Stadthalle saniert, um auch künftig den Ansprüchen des nationalen und internationalen Kulturbetriebs genügen zu können. Insbesondere mit dem Erfolg des „Heidelberger Frühlings“ konnte das Haus aus dem Jahr 1903 nicht mehr mithalten. Das Besondere an dem Umbau: Die Kosten werden komplett von privaten Spendern aufgebracht. Sie traten Ende vergangener Woche vor die Presse.