Heidelberg: Neubau der Universitäts-Bibliothek eingeweiht

Neubau der Universitätsbibliothek Heidelberg eingeweiht: Nach siebenjähriger Bauzeit wurde der Erweiterungsbau feierlich seiner Bestimmung übergeben. Im sogenannten Triplex-Gebäude, das direkt an den historischen Bau der Bibliothek anschließt, entstanden auf 6.500 Quadratmetern 1000 neue Lern-Arbeitsplätze. Die weitläufige Lern- und Studienlandschaft stellt sowohl neue Ruhe- und Multimedia-Arbeitsplätze als auch Gruppenarbeitsräume zur Verfügung. Im Präsenzbestand gebe es Platz für rund 90.000 zusätzliche Bücher, hieß es bei der Einweihung. Insgesamt stünden nun 600.000 Bücher für die Studierenden bereit. Für die Baumaßnahme stellte das Land Baden-Württemberg rund 20 Millionen Euro zur Verfügung. Im vergangenen Jahr nutzten nach Angaben der Universität Heidelberg etwa 2,3 Millionen Besucher die Bibliothek.