Heidelberg: Urteil im Fall Julia B – 10 Jahre Haft

Die Verteidigung forderte viereinhalb Jahre Haft, die Staatsanwaltschaft elfeinhalb. Das Urteil des Gerichts: Zehn Jahre. Zehn Jahre muss Johann N. ins Gefängnis. Er war der Lebensgefährte von Julia B., die im August vergangenen Jahres ums Leben kam, er war derjenige, der die 26-Jährige umbrachte, in der gemeinsam genutzen Wohnung auf dem Emmertsgrund. Das Gericht sprach in seiner Begründung von einer umfangreichen Beweisaufnahme, das Urteil stütze sich auf eine Gesamtschau verschiedener Indizien. Die Aussage des Beschuldigten, die Frau sei nach einem Schlag von ihm unglücklich gestürzt, sah die Kammer rechtsmedizinisch widerlegt.