Heidelberg: Verein „OnkoAktiv“ erweitert Angebot für Krebspatienten

Ziel des NCT sei es, einen Verbund von Gesundheitseinrichtungen aufzubauen, der Krebspatienten wohnortnah ein qulitätsgesichertes sport- und bewegungstherapeutisches Angebot ermögliche.
Dem Verein beitreten können therapeutische Einrichtungen, die sich in der Sport- und Bewegungstherapie für Krebspatienten engagieren. Außerdem Rehakliniken und Sportvereine. Seit 2009 gibt es am Tumorzentrum bereits das Forschungsprogramm „Bewegung und Krebs“, womit sich das NCT bereits als nationales Konferenzzentrum etabliert habe.
Der Verein „OnkoAktiv“, der von der BASF untertsützt wird, soll nun eine weitere tragende Säule für das Programm bilden.