Heidelberger Mobilitätsnetz kommt in Gang

Am Mittag überbrachte die Karlsruher Regierungspräsidentin Nicolette Kressl den Planfeststellungsbeschluss für die 2,5 Kilometer lange Straßenbahnstrecke ins Neuenheimer Feld. Damit sind die rechtlichen Voraussetzungen für den Bau der neuen Linie geschaffen. Sie bindet das Viertel mit seinen Kliniken und Universitätseinrichtungen an Hauptbahnhof und Innenstadt an. Die Straßenbahnline zum Campus ist teil des sogenannten Mobilitätsnetzes in Heidelberg. Dieser Ausbau des Öffentlichen Nahverkehrs sieht eine weitere Linie in die Bahnstadt und den Umbau der Kurfürstenanlage vor. Er kostet rund 160 Millionen Euro, 108 Millionen sollen Bund und Land zuschießen.