Helferfest Harthausen

Zehn Monate ist es her, dass im pfälzischen Harthausen die Welt unterzugehen drohte.
Am 28. September explodierten in der 3.000 Seelengemeinde mehrere Gastanks und sorgen für ein flammendes Inferno.
17 Feuerwehrleute wurden dabei zum Teil schwer verletzt, Harthausen vollständig evakuiert.
Über 1000 Rettungskräfte und Polizei waren damals im Einsatz.

Und um den Helfern zu danken organisierte die Gemeinde am Samstag ein großes Helferfest, bei dem auch RNF sich mit seiner Actionbühne und der Band Amokoma beteiligte. Über 1.000 Menschen kamen auf den Sportplatz nach Harthausen und feierten ihre Helden.