Heppenheim: Schlägerei in Flüchtlingsunterkunft

Bei einer Schlägerei in einer Asylunterkunft in Heppenheim wurde ein Mann schwer verletzt.
Nach Angaben der Polizei waren in der Nacht zum Ostersonntag zunächst zwei Kinder in Streit geraten. Etwa 50 Erwachsene hätten sich dann eingemischt und seien unter anderem mit Holzlatten aufeinander losgegangen. Ein Mann erlitt eine schwere Kopfverletzung und wurde in einer Klinik behandelt. Die Polizei nahm drei Schläger vorübergehend fest. Sie sollen in einem anderen Flüchtlingsheim unterkommen. Die Hintergründe des Streits sind noch nicht klar.