Hochdorf-Assenheim: Großbrand in Landwirtschaftsbetrieb an Heiligabend

Großbrand bei Hochdorf-Assenheim an Heiligabend. Das Feuer brach gegen 8 Uhr morgens in einem Landwirtschaftsbetrieb aus. Wegen der starken Rauchentwicklung lösten die Behörden Alarm auf KatWarn und Nina aus. Anwohner wurden gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Die Feuerwehr bekam die Flammen rasch unter Kontrolle. Um die Mittagszeit hoben die Behörden den Alarm wieder auf. Verletzt wurde durch das Feuer niemand. Messungen in der Luft ergaben keine erhöhten Schadstoffwerte. In der Lagerhalle sind landwirtschaftliche Geräte untergebracht. Weil das Gebäude noch nicht betreten werden kann, ist die Höhe des Schadens noch nicht abzuschätzen. Ebenso ist noch unklar, ob die Halle einsturzgefährdet ist. Die Feuerwehr ist noch mehrere Stunden damit beschäftigt, Glutnester zu löschen.

Bitte lesen Sie auch unsere Meldung zu diesem Fall.