Hoher Schaden bei Auffahrunfall auf der B3

Bei Wiesloch fuhr ein 46-jähriger LKW-fahrer im Rückstau auf einen vorausfahrenden Audi und schob ihn auf einen zweiten Lastwagen. Wie die Polizei mitteilt, kamen zwei Personen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Schaden wird auf über 50.000 Euro geschätzt. Auf der B3 kam es während der Bergung in beiden Richtungen zu Verkehrsbehinderungen.