Horb am Neckar: Reaktionen auf Kandidatur

Noch ist der Arbeitsplatz von Peter Rosenberger in Horb am Neckar. Das liegt etwa 60 Kilometer südlich von Stuttgart.

2008 wechselte Rosenberger von Mannheim ins Schwäbische. Zunächst als Bürgermeister, 2009 wurde er dann zum Oberbürgermeister der 25 000-Einwohner-Stadt gewählt. Seine reguläre Amtszeit endet 2017. In Horb war die Überraschung über Rosenbergers Kandidatur in Mannheim groß.

Welche Duftmarken hat der OB in den vergangenen sieben Jahren nun in Horb gesetzt. Sehen Sie Stimmen und Stimmungen aus der Stadt im Landkreis Freudenstadt.