Klein aber oho: Mini-Roboter auf dem Weg zur Welt-Olympiade

Für Roboter-Fans war es ein ganz großer Tag:
In der Eberthalle in Ludwigshafen kämpften erstmals beim Deutschlandfinale der „World Robot Olympiade“ 74 Teams um die Teilnahme am Weltfinale in Indien.

Die Teilnehmer selbst sind zwischen acht und 19 Jahren alt. Im Mittelpunkt aber standen die kleinen selbstkonstruierten und programmierten Roboter, die in verschiedenen Kategorien antraten.

Themenschwerpunkt war das Gebiet „Müllbeseitigung“ und da hatte ein Team aus der Region die Nase ganz vorne.