Kommentar: Bert Siegelmann zu der OB-Wahl in Heidelberg