Kommentar zur TSG Ludwigshafen-Friesenheim

Thomas König, Trainer des Handball-Bundesligisten TSG Friesenheim, verlässt den Verein am Ende der Saison. Bereits heute wurde der 53jährige beim ambitionierten Zweitligisten TV Bittenfeld als neuer Coach vorgestellt. Damit geht bei den „Eulen“ eine Ära zu Ende: Neun Jahre war König in Friesenheim tätig, gleich zweimal führte er den Club in die höchste Spielklasse. Jetzt ist also auch er weg – der vierte aus der Führungsriege, der im heillos zerstrittenen Club das Handtuch wirft. Anmerkungen von Wolfgang Grünwald.