Konferenzzentrum Heidelberg: Standortsuche endlich abgeschlossen

Die Planung eines Konferenzzentrums beschäftigt Heidelberg seit nunmehr 20 Jahren. Die Bemühungen um das Bauwerk erhielten 2010 einen empfindlichen Dämpfer, als sich bei einem Bürgerentscheid eine deutliche Mehrheit dagegen aussprach, die Stadthalle zum Konferenzzentrum auszubauen.

Aber Oberbürgermeister Eckart Würzner steckte nicht auf. 2013 startete er einen neuen Anlauf, diesmal nah am Bürger. In drei Phasen wurde
1. der Bedarf bestätigt, es wurden
2. mögliche Standorte gesammelt und
3. die Machbarkeit der Umsetzung geprüft.

Als Ergebnis kamen drei Standorte in die engste Auswahl. Gestern schlug Würzner dem Gemeinderat nun nach dreijähriger Vorbereitung die Bahnstadt als Standort vor – das Votum fiel eindeutig aus.