Ladenburg: SPD-Wahlkampf mit Nils Schmid

Mit dem Eintrag in das goldene Buch der Stadt Ladenburg beginnt die Wahlkampfveranstaltung der SPD. Nils Schmid, der Baden-Württembergische Wirtschafts- und Finanzminister, zu Besuch beim lokalen Kandidaten Gerhard Kleinböck. Das Interesse ist groß. Rund 200 Gästen kommen in den Ladenburger Domhof, mehr als die Veranstalter erwartet hatten.
Der 2-stündige Dialog zwischen Kandidaten und Gästen behandelt hauptsächlich Themen, wie bezahlbarer Wohnraum, die Bewältigung des Flüchtlingsstroms, Bildungspolitik und Wirtschaft – aber auch regionale Aspekte, wie Gemeinschaftsschulen, die Neckarbrücke oder der Ausbau des öffentliche Nahverkehr kommen nicht zu kurz. Nach aktuellen Umfragen werden die Grünen mit 32 % der Stimmen stärkste Partei im Land, gefolgt von CDU, SPD und der AFD.