Landau: Feuer in Holzfachhandel setzt Asbest frei

Eine kilometerweit sichtbare Rauchwolke, weiträumige Sperrungen der Innenstadt, ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten aus dem ganzen Umkreis: Für die Bürger in der Südpfalz war der Donnerstag ein Tag der etwas anderen Sorte. Grund war das Feuer im Lagerhaus eines Holzfachhandels in der Landauer Innenstadt. Heute gingen die Lösch- und Aufräumarbeiten weiter. Der Fall birgt eine besondere Brisanz: Bei dem Brand wurde Asbest frei gesetzt.

UPDATE:

Nach dem Großbrand in Landau, bei dem auch Asbest freigesetzt wurde, sind die Untersuchungen noch im Gange. Stadtverwaltung Landau und Landkreis Südliche Weinstraße haben am Abend einige Verhaltenshinweise für die Bürger in Landau und den umliegenden Gemeinden veröffentlicht. Unter anderem soll kein Obst oder Gemüse aus eigenem Anbau verzehrt werden. Verkohlte Rückstände des Brandes, die durch die Thermik ins Umland getragen wurden, sollen nicht eigenständig entsorgt, sondern dem Bürgertelefon unter der Nummer 06341 13 66 66 gemeldet werden. Die komplette Pressemitteilung haben wir hier auf unserer Website dokumentiert (bitte klicken).