Landau: Wintershall feiert Jubiläum

Nach Rheinhessen ist die Pfalz das zweitgrößte Weinanbaugebiet in Deutschland.

Inmitten all der Reben gibt es aber noch ein anderes kostbares Gut – Erdöl.

Seit 1955 fördert der Wintershall-Konzern jährlich rund 20.000 Tonnen des schwarzen Goldes aus dem Boden.

Die sogenannten Pferdekopf-Pumpen gehören quasi zum Landschaftsbild in der Südpfalz.

Seit 60 Jahren wird also Öl gefördert.

Für Wintershall war das Jubiläum der Grund, in Landau zum „Tag der offenen Tür“ einzuladen.