Lorsch: Stau nach missglückten Überholmanöver auf der A67

Zwischen Lorsch und dem Viernheimer Dreieck setzte am frühen Morgen ein Lastwagenfahrer zum überholen an. Der nachfolgende Mercedesfahrer musste ausweichen. Nach Polizeiangaben verlor er die Kontrolle über das Auto und rammte den Tank des LKWs. Die Feuerwehr beseitigte den auslaufenden Diesel. Während der Arbeiten staute sich der Verkehr auf bis zu 10 km. Der 56-jährige Autofahrer erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden schätzt die Polizei auf 13.000 Euro.