Ludwigshafen: Spatenstich für Integrierte Leitstelle Vorderpfalz

Die Leitstelle auf dem Gelände der Feuerwehr Ludwigshafen, koordiniert in Zukunft Feuerwehr-, Rettungs- und Katastrophenschutzeinsätze. Im Zuständigkeitsbereich, der die gesamte Vorderpfalz umfasst leben rund 600 000 Menschen. Die neue ILS ist die achte integrierte Leitstelle in Rheinland-Pfalz. Nach Angaben von Ludwigshafens Feuerwehrdezernent Dieter Feid, soll der Dienst im vierten Quartal 2017 aufgenommen werden. Die Kosten für das Projekt liegen bei rund 11,7 Millionen Euro. Zirka 6,1 Millionen trägt das Land Rheinland Pfalz. Den Rest übernehmen die beteiligten Kreise und Kommunen entsprechend ihrer Einwohnerzahlen. Für Ludwigshafen bedeutet dies eine Investitionssumme von rund 1,6 Millionen Euro.