Ludwigshafen: Wohnhausbrand in Friesenheim

Bei einem Wohnhausbrand in Ludwigshafen Friesenheim wurden am späten Nachmittag zwei Kinder leicht verletzt, beide kamen ins Krankenhaus. Das Feuer brach aus noch ungeklärter Ursache im Obergeschoß des Eckhauses in der Ritterstraße aus und konnte von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Gleichwohl entstand erheblicher Sachschaden, das Unglückshaus und ein Nachbargebäude sind  nach Polizeiangaben zunächst nicht bewohnbar. Die näheren Umstände des Brandes werden von der Kriminalpolizei untersucht.