Malsch: Nach Brand Haus unbewohntbar

Beim Brand eines Einfamilienhauses in Malsch entstand am Montag Abend ein Schaden von etwa 150.000 Euro. Warum das Feuer gegen 16:30 ausbrach, ist noch unklar. Als die Flammen sich durch die Zimmer fraßen, war keiner der Eigentümer zu Hause. Nach Polizeiangaben hatten die Feuerwehren den Brand nach gut einer halben Stunde gelöscht. Die Kriminalpolizei ermittelt.