Mann in Viernheim niedergeschossen

Anwohner alarmierten die Polizei am späten Freitagabend über Schüsse in der Lampertheimer Straße. In einem Hinterhof fanden die Beamten einen 41-jährigen Mann mit Schussverletzungen. Er sei bei Eintreffen der Rettungskräfte ansprechbar gewesen und kam in die Klinik, heißt es. Inzwischen ist er nach Polizeiangaben außer Lebensgefahr. Ein Hubschrauber unterstützte die Fahndung nach den Tätern. Ein Zeuge gab erste Hinweise. Die Kripo überprüfte am Tatort einen Verdächtigen und sperrte die Lampertheimer Straße ab. Die Spurensicherung war bis zum frühen Morgen im Einsatz. Die Hintergründe der Tat sind aber noch unklar.