Mannheim: 2,1 Mio. Euro Schaden bei Brand in Porsche-Zentrum

Ein Auto zerstört, ein zweites schwer beschädigt, sechs weitere in Mitleidenschaft gezogen, dazu das Gebäude schwer lädiert: Auf 2,1 Millionen Euro summiert sich der Schaden, der am Freitag Abend beim Brand im Mannheimer Porsche-Zentrum entstand. Aus noch ungeklärter Ursache habe ein Porsche 911 Feuer gefangen, so die Polizei. Die Flammen beschädigten dann die anderen Autos. Allein der Schaden an den Fahrzeugen liegt bei gut 600.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt. Das Feuer in Mannheim-Friedrichsfeld war das erste, das die Feuerwehr Mannheim von ihrer neuen Feuerwache aus anfuhr. Der so genannte Blaulicht-Umzug war gerade beendet, als der Alarm im neuen Domizil auf dem Almenhof einging.