Mannheim Aubuckel: Zwei verletzte Fahrer und zweimal Totalschaden

Den Unfall in Mannheim verursachten nach Polizeiangaben beide Autofahrer. Ein 24-jähriger Audi-Fahrer hatte demnach an der Einmündung  „Am Aubuckel“ eine rote Ampel überfahren. Er stieß mit einem Taxi zusammen, das der 61-jährige Fahrer nach derzeitigem Ermittlungsstand verbotswidrig wendete. Der Audi überschlug sich und schleuderte gegen einen Ampelmast. Der Taxi-Fahrer verlor nach der Kollision die Kontrolle und der Wagen prallte ebenfalls gegen einen Ampelmast. der Gesamtschaden beläuft sich nach Schätzungen der Polizei auf 50.000 Euro. Beide Fahrer wurden in Kliniken gebracht.