Mannheim: Backstagetour auf der Maimesse

Als wohnhafter Neckarstädter ist mir die Maimess auf dem Neuen Messplatz natürlich ein Begriff. Seit etwa 400 Jahren gibt es sie bereits in Mannheim.

Gestern wurde sie eröffnet und noch bis zum 10. Mai heißt es schlemmen, Fahrgeschäfte ausprobieren oder im Biergarten entspannen.

Kim Koschorrek hatte bisher als Bergsträßer noch nicht ganz so viele Berührungspunkte mit der Maimess, er gehört mehr zur Matthaisemarkt-Fraktion.

Heute hat er sich allerdings förmlich aufgedrängt, mit den Gewinnern unserer Verlosung hinter die Kulissen zu blicken.