Mannheim: Das „Marchivum“ zieht um

Der Umbau des Ochsenpferchbunkers in der Mannheimer Neckarstadt hat einen weiteren Meilenstein geschafft. Es sieht zwar von außen noch nicht danach aus, aber der Umzug des Stadtarchivs hat begonnen. Die ersten Kisten sind bereits eingelagert und bis Weihnachten läuft die erste heiße Phase des Umzugs. Im kommenden Jahr soll das Stadtarchiv dann komplett das Collini-Center verlassen haben. Es ist kein gewöhnlicher Umzug, hier geht es nicht um ein paar Schreibtische, sondern um Akten – und die werden in Kilometer gerechnet.