Mannheim: OB-Wahlkampf 2.0

Die Mannheimer Oberbürgermeisterwahl geht in eine zweite Runde. Am 5. Juli gehen die Mannheimer noch einmal an die Urnen, nachdem es im ersten Wahlgang für keinen Kandidaten eine absolute Mehrheit gab. Nach dem Rückzug von Christopher Probst stehen sich nun noch Amtsinhaber Dr. Peter Kurz für die SPD und Peter Rosenberger für die CDU als aussichtsreichste Bewerber gegenüber.

Ob Christian Sommer – der Kandidat von „Die Partei“ – am Ende auf dem Wahlzettel steht, steht nach Auskunft der Stadt von heute defintiv nach der morgigen Sitzung des Wahlausschusses fest. Er vereinigte im ersten Wahlgang etwa drei Prozent der Stimmen auf sich, wird so oder so also mit Ausgang der Wahl wohl eher wenig zu tun haben.

SPD und CDU bereiten sich nun also intensiv auf den zweiten Wahlgang vor – es ist der Wahlkampf 2.0. (Aus RNF Life vom 18.06.2015)