Mannheim: Offizielle Übergabe des primove Busses.

Der in der Schweiz gefertigte Elektrobus, der mit einem Antriebsstrang von Bombardier ausgestattet ist, soll in Kürze in den Alltagsbetrieb wechseln. Verschiedene Haltestellen der Mannheimer Buslinie 63 wurden deshalb so umgebaut, dass der Bus während Fahrgäste ein- und aussteigen nachgeladen werden kann. Mannheims erster Bürgemeister Christian Specht sprach von einem Technologiesprung. Nach der Übergabe hieß die nächste Haltstelle Rhein-Neckar Fernsehen. Primove ist Thema in unserer Sendereihe „Zur Sache“, die am Wochenende mehrfach ausgestrahlt wird.