Mannheim: Prozess um Mafia-Mord vor 23 Jahren geplatzt

Der Prozess um den sogenannten Mafia-Mord vor 23 Jahren in Mannheim ist geplatzt, der angeklagte Spanier wieder frei. Die zuständige Kammer des Landgerichts sah keine Möglichkeit, dem 44-jährigen einen Mord nachzuweisen. Der Vorwurf des Totschlags wäre verjährt. Die Mannheimer Staatsanwaltschaft hat Beschwerde beim Oberlandesgericht in Karlsruhe gegen die Entscheidung eingereicht