Mannheim: Psychiatriepatient wegen versuchten Totschlags vor Gericht

Vor dem Mannheimer Landgericht muss sich ein Psychiatriepatient wegen versuchten Totschlags verantworten. Der 50-Jährige soll im August vergangenen Jahres das Klinikpersonal mit einem Messer bedroht haben. Ein Urteil wird am 15. Februar erwartet.