Mannheim: Stadtfest feiert Jubiläum

Die Planken verwandeln sich bereits zum 25. mal zur Festmeile. Seit 1991 hat sich das dreitägige Spektakel mit jeweils 250 bis 300 000 Besuchern zu einer der größten Veranstaltungen in der Region entwickelt. Die Organisatoren verfügen nach eigenen Angaben über einen 400 000-Euro-Etat, davon schießt die Stadt 115 000 Euro zu. Vom 29. bis 31 Mai locken rund 100 Stände in die City. Nach Angaben der Eichbaum-Brauerei werden stets um die 30 000 Liter Bier konsumiert. Neu ist freitags und samstags die Late-Night-Party im Schneckenhof des Schlosses, dafür ist die Piazza Italiana auf den Planken nicht mehr anzutreffen. Der RNF-Truck am Paradeplatz ist eine von vier Musikbühnen. Hier spielen acht Bands, unter anderem Jason Wright mit Studenten der Popakademie sowie die Livin Music Family. Zu den musikalischen Gästen zählt auch Andreas Kümmert auf der KulturNetz-Bühne. Er sollte eigentlich zum Eurovision-Songcontets, sagte aber aus persönlichen Gründen ab.