Mannheim: Ver.di-Kundgebung mit Bsirske

Frank Bsirske bei Verdi-Kundgebung in Mannheim. Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft kritisierte die steigende Zahl befristeter Arbeitsverträge im öffentlichen Dienst und sagte, wer bei den Azubis spare, brauche sich nicht wundern, wenn die Fachkräfte ausgingen. Verdi hatte landesweit zu einem Jugendstreiktag aufgerufen. An Demozug und anschließender Kundgebung vor dem Mannheimer Hauptbahnhof nahmen rund 500 Auszubildende und Praktikanten aus ganz Baden-Württemberg teil. Für kommende Woche kündigte ver.di ganztätige Warnstreiks in allen Sektoren des öffentlichen Dienstes an. Die Gewerkschaften fordern im Tarifstreit unter anderem sechs Prozent mehr Geld und eine Anhebung der Ausbildungsvergütung um 100 Euro. Die Arbeitgeber boten zuletzt rund drei Prozent Einkommenssteigerung für zwei Jahre an.