Mannheim: Vergewaltigung nur vorgetäuscht?

Eine Vergewaltigung mitten in Mannheim, im Herzen der Stadt – diese Nachricht schockierte vergangene Woche die Bürger. Nicht zuletzt auch deshalb, weil es an den Tagen zuvor viele Anzeigen wegen sexueller Übergriffe mit mutmaßlich ausländischen Tätern gab.

Jetzt stellt sich heraus: das Verbrechen hat gar nicht stattgefunden. Staatsanwaltschaft und Polizei gehen davon aus, dass das vermeintliche Opfer die Vergewaltigung erfunden hat.