Mannheim: Warnstreiks der Metaller

Im laufenden Tarifstreit legten nach Angaben der IG Metall rund 12.000 Beschäftige in über 20 Betrieben die Arbeit nieder. Bei Mercedes-Benz, Alstom Power  und John Deere formierten sich Demonstrationszüge zur Kundgebung auf dem Alten Messplatz. Vor den rund 4000 Beschäftigten forderte IG-Metall-Bezirksleiter Roman Zitzelsberger die Arbeitgeber auf, beim nächsten Treffen am Montag ein verbessertes Angebot vorzulegen. Sie hatten zuletzt an 2,2 Prozent Gehaltsplus vorgeschlagen. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Geld, einen verbesserten Zugang zur Altersteilzeit sowie eine bezuschusste Weiterbildungsteilzeit.