Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Mannheim

Ein Autofahrer missachtete nach Polizeiangaben das Rotlicht einer Ampel an einer Kreuzung auf der Umgehungsstraße im Stadtteil Feudenheim. Beim Zusammenstoß wurde der mutmaßliche Unfallverursacher in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr schnitt ihn aus dem Auto heraus. Beide Fahrer kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestand aber nicht. Es entstand ein Schaden von 10.000 Euro. Unter anderem war nach dem Unfall ein Rettungshubschrauber im Einsatz.