„Mannheimer Reden“: Debatte für eine bessere Gesellschaft

Die „Mannheimer Reden“ haben einen hehren Anspruch: Sie wollen sich mit gesellschaftlichen Themen auseinandersetzen und eine Wertedebatte anstoßen. Ein neues Format, eine neue Veranstaltungsreihe – aus der Taufe gehoben vom Nationaltheater Mannheim und der Heidelberger SRH. Der Mannheimer Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz ist Schirmherr. Zum Auftakt der Vortrags- und Diskussionsreihe sprach am Sonntag der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann im Schauspielhaus.