Marianne Furtwängler im Gespräch mit Klaus Stein von der IG Metall zum Thema GE

Die Kündigung zum Weihnachtsfest – bei den Beschäftigten in Mannheimer Turbinenbau geht die Angst um. Im Kampf um den Erhalt des GE-Standorts haben sich die Fronten zwischen Arbeitnehmern und Geschäftsführung verhärtet, ein Gespräch im Wirtschaftsausschuss ist gestern geplatzt: Nach Angaben der IG Metall will General Electrics die 1000 Stellen bis Ende des Monats streichen. Vor der heutigen Aufsichtsratssitzung von GE in Frankfurt hat Marianne Furtwängler mit dem Geschäftsführer der IG Metall Mannheim gesprochen.